Vintage Late Release

LATE RELEASE

” Das ausgesprochen gute Lagerpotenzial der Weine aus der Champagne zeigt sich an diesen voll ausgereiften und wunderbar frischen Champagnerweinen, die ein ganz besonderes Geschmackserlebnis bieten.“ — Jean-Baptiste Lécaillon, Kellermeister.

Schauen Sie sich den Film zum Vintage Late Realease an und begleiten Sie uns in das Herz unserer Weinberge von "La Montagne".

DAS GRANDIOSE WIRKEN DER ZEIT

Jahrelang sind die limitierten Flaschen des Late Release in unseren Kellern gereift und haben die Farben der Zeit eingefangen, die wir jetzt mit Ihnen teilen möchten. Indem wir einige dieser wertvollen Schätze hervorholen und sie zur Verkostung freigeben, offenbaren sich ganz neue Seiten unserer Weine.

Diese ausgereiften Jahrgangschampagner, an denen die Zeit in unseren Kellern ihr wunderbares Werk vollbracht hat, offenbaren heute sämtliche Facetten ihrer Persönlichkeit. Als einzigartige Zeugen der Zeit erzählen sie uns die Geschichte unseres Hauses und damit auch jene der Champagne und ihrer Lagen. Mit diesen Cuvées, die wir wiedererkennen und die doch so anders sind, treten wir eine Reise durch die Zeit an.

EIN ABBILD DES TERROIRS IN VERZY

Unser Kellermeister hat die fünf Jahrgangsweine mit allergrößter Sorgfalt ausgewählt. Durch eine lange Ruhezeit haben sie an Finesse und Präzision gewonnen und weisen alle Eigenschaften auf, die ihre reife, immer noch frische Persönlichkeit ausmachen.

Und so verstehen sie sich vor allem auch als facettenreicher Ausdruck eines einzigen Terroirs. Wer diese Champagner verkostet, setzt ihr Terroir wie ein Puzzle zusammen und erfasst seine Quintessenz.

"Für diese erste Auflage des Late Release haben wir uns auf die Ursprünge des Champagnerhauses und unserer Familie besonnen. Aus diesem Grund haben wir auch die Weinberge von La Montagne und insbesondere den Ort Verzy ausgewählt. Dieses Dorf liegt uns ganz besonders am Herzen, weil es für die Wurzeln des Familienunternehmens steht, da Louis Roederer 1850 genau hier seine allerersten Parzellen erwarb." — Frédéric Rouzaud, Generaldirektor

DAS WEINBAUGEBIET ”MONTAGNE“

Nach mehr als zwei Jahrzehnten des Wartens erblickt die aus diesen Böden hervorgegangene Cuvée Vintage des Late Release das Licht der Welt. Die Tonalität des Pinot Noir aus Verzy verhilft dem Wein zu Textur und Vollmundigkeit. Seine sublime Präzision hat er durch den Ausbau in Eichenfässern erlangt.

EINE ZEITREISE

Diese Jahrgangschampagner, die in den Kellern des Hauses Louis Roederer in absoluter Dunkelheit unter optimalen Bedingungen wie kostbare Schätze gelagert wurden, haben nun ihren Reifehöhepunkt erreicht und ihr volles Potenzial entwickelt.
Jeder von unserem Kellermeister mit größter Sorgfalt ausgewählte Jahrgangswein ist nun bereit für einen neuen Lebensabschnitt, der ihn in das Universum der Weine zurückholt und der Verkostung zuführt. Diese frischen, reich strukturierten Champagner sind die perfekten Begleiter zu feinsten Speisen.

 

Einen Jahrgang finden

1990

« Willkommen im Orient! Das schön ausgereifte Bukett spiegelt die ganze Komplexität des Pinot Noir von Verzy: Aromen von roten Früchten, Aprikosen, Gewürzen (insbesondere Safran), Leder, Kakao, Nugat ...

Speisen :Lamm-Tajine oder ein sehr reifer Comté.» — Jean-Baptiste Lécaillon, Kellermeister

« Es lebe die Champagne! Bereits das Bukett ist mit seinen Aromen von Waldboden, Kreide und Rauch sofort ein wunderbarer Spiegel seines Terroirs.

Speisen :Gebratene frische Langusten oder Kalbsbries auf Morcheln.» — Jean-Baptiste Lécaillon, Kellermeister

« Wunderbar saftig und elegant, überaus geschmacksintensiv, kraftvoll, fein und knackig.

Speisen :Seezunge oder Carpaccio aus Jakobsmuscheln sowie Nachspeisen ohne Zucker, aber mit Kakao.» — Jean-Baptiste Lécaillon, Kellermeister

« Der Freigeist unter den Champagnern! Der sehr frische Eindruck mit Kreide- und leichten Anistönen überrascht zunächst.

Speisen :Gebratenes Geflügel oder Ziegenkäse.» — Jean-Baptiste Lécaillon, Kellermeister

« Ein außergewöhnlicher Wein! Köstlich und süß. Ein entschiedener Freigeist! Sehr sinnliches, leicht bitteres, süßes Finale.

Speisen :Ein cremiges, jodhaltiges Risotto mit knackigem grünem Spargel.» — Jean-Baptiste Lécaillon, Kellermeister